Atemtechniken

Viele Sprüche und Metaphern haben das Atmen als Gegenstand.

"Mal wieder richtig durchatmen zu können, das wäre schön."

"Erstmal tief luftholen und dann..."

"Das ist atemberaubend!"

"Ich brauche das wie die Luft zum Atmen."

 

Diese Liste könnte man unendlich lange fortsetzen. Die Atmung ist unsere elementare Lebensfunktion. Es ist das Erste was wir machen, wenn wir auf die Welt kommen und das Letzte, wenn wir sie wieder verlassen. Jede Sekunde unseres Lebens atmen wir.

 

Die Atmung läuft automatisch ab. Wir verschwenden keinen Gedanken daran, außer uns bleibt im wahrsten Sinne des Wortes mal "die Luft weg". Dabei kann man bei der Atmung vieles falsch machen. Ohne entspanntes Luftholen ist Durchschnaufen praktisch unmöglich. Richtige Atmung ist ein sicherer Weg zu innerer Ruhe. Sie beeinflusst und prägt das Herz-Kreislaufsystem, den Stoffwechsel, die Funktion der Organe und den Haltungs- und Bewegungsapparat.

Atemarbeit ist unterstützende Therapie bei Atemwegserkrankungen, Osteoporose, Beckenbodenbeschwerden, Rehabilitation nach Operationen und Krankheiten, in der Geburtsvorbereitung oder bei der Mobilisierung und Vitalisierung bei Bettlägerigen.

 Sie ist gezielt einsetzbar bei Rücken- und Haltungsproblemen, Muskeldysbalancen, bei psychosomatischen Krankheitsbildern, bei der Stressbewältigung und als Entspannungstechnik.

Damit Sie Ihre Atmung gezielt einsetzen, biete ich folgende folgende Leistungen an:

 

Gruppenkurse

 

Im Gruppenkurs  wird der Atem mit einfachen, wirksamen Haltungs-, Bewegungs- und Stimmübungen im Sitzen oder Liegen  beim 

Stehen oder Gehen belebt.  Am besten tragen Sie deshalb bequeme Alltagskleidung und warme Socken. Der Atem-Rhythmus wird ausgeglichen, Ihre Atemkraft gestärkt. 

  • Atemtechniken anwenden
  • Trainieren der Bauchstütze
  • ...
  • ...

Sie wollen mehr darüber erfahren? Dann kontaktieren Sie mich bitte, damit wir einen Termin vereinbaren können.